BZdH - Bildungszentrum des Handels e.V. Recklinghausen

Wir. Für die Menschen in der Region.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Bildungsscheck und Bildungsprämie

Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung zu Ihrem Weiterbildungsvorhaben. 

Sie profitieren von den staatlichen Fördermöglichkeiten des Bildungsschecks oder der Bildungsprämie.

So funktioniert es in der Praxis:

  1. Sie vereinbaren telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit uns.
  2. Wir informieren Sie über die Förderbedingungen.
  3. Wir beraten Sie über geeignete Angebote.
  4. Wir händigen Ihnen den Prämiengutschein oder den Bildungsscheck aus.
  5. Sie lösen den Gutschein oder Scheck bei Ihrem Bildungsträger ein und bilden sich weiter.

Erste Informationen über regionale Weiterbildungsangebote finden Sie unter www.weiter-mit-bildung.de.

Informationen zum Bildungsscheck erhalten Sie auf den Seiten des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Informationen zur Bildungsprämie erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
 

Beratung zur beruflichen Entwicklung

Die Beratung zur beruflichen Entwicklung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die eigenen Kompetenzen, Ressourcen und beruflichen Ziele klarer zu werden.

Wir fragen nach Ihren Interessen und Fähigkeiten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen im Gespräch eine berufliche Perspektive, die zu Ihnen, Ihren Voraussetzungen und Ihrer Lebenssituation passt.

Das Förderprogramm "Beratung zur beruflichen Entwicklung" wurde vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds aufgelegt. Die Beratung ist für Sie kostenlos und kann bis zu neun Stunden umfassen.

Das Förderprogramm richtet sich an:

  • Menschen mit beruflichen Veränderungswünschen
  • Berufsrückkehrende (nach einer familiären Unterbrechung der Berufstätigkeit)
  • Frauen und Männer mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen

Unsere Beraterinnen verfügen über ein spezielles Qualifikationsprofil sowie über Erfahrung und ein fundiertes Wissen im Bereich der Weiterbildungs- und Karriereberatung.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Sie haben im Ausland studiert oder einen Beruf erlernt und möchten nun wissen,

  • ob eine Anerkennung in Ihrem Beruf möglich ist?
  • ob Sie eine Anerkennung benötigen?
  • wer für die Anerkennung Ihrer Qualifikation zuständig ist?
  • welche Unterlagen Sie dafür benötigen?

Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen die Relevanz der im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen. Danach unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und begleiten Sie im Anerkennungsverfahren.

Wenn das Anerkennungsverfahren abgeschlossen ist, erklären wir Ihnen den Anerkennungsbescheid und zeigen weitere Wege auf.

Unsere Beraterinnen verfügen über ein spezielles Qualifikationsprofil sowie über Erfahrung in der Migrationsberatung.

Unsere Beratung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen kann bis zu neun Stunden umfassen. Sie ist eine für alle Ratsuchenden kostenlose Leistung und wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds sowie durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.