Projekte zur beruflichen Aktivierung, Qualifizierung und Integration

Im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung führt das Bildungszentrum des Handels e.V. Angebote für Personen mit vielfältigen und erheblichen Entwicklungspotenzialen durch, um diese für eine berufliche Qualifizierung zu motivieren und schrittweise an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heranzuführen.

Durch eine intensive sozialpädagogische Begleitung und einen ganzheitlichen Förderansatz gelingt es, die Teilnehmenden zu stabilisieren und zu motivieren. Durch handlungsorientierte Lernprozesse werden verborgene Kompetenzen sichtbar gemacht und kontinuierlich ausgebaut. Ein positives Selbstbild, Mobilität und Flexibilität werden gefördert – unabdingbar für die wachsende Berufswahlkompetenz.

Gleichzeitig werden die Teilnehmenden bei Interesse kleinschrittig auf die Erlangung eines Hauptschulabschlusses vorbereitet und während der Prüfung begleitet. So wird neben dem Erleben eines persönlichen Erfolges nicht zuletzt auch die formelle Ausbildungsreife geschaffen.