Aktivierungshilfen, berufliche Orientierung und Qualifizierung - Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses

Im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung führt das Bildungszentrum des Handels e.V. Angebote für Personen mit vielfältigen und erheblichen Entwicklungspotenzialen durch, um diese für eine berufliche Qualifizierung zu motivieren und schrittweise an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heranzuführen.

Durch eine intensive sozialpädagogische Begleitung und einen ganzheitlichen Förderansatz gelingt es, die Teilnehmenden zu stabilisieren und zu motivieren. Durch handlungsorientierte Lernprozesse werden verborgene Kompetenzen sichtbar gemacht und kontinuierlich ausgebaut. Ein positives Selbstbild, Mobilität und Flexibilität werden gefördert – unabdingbar für die wachsende Berufswahlkompetenz.

Gleichzeitig werden die Teilnehmenden bei Interesse kleinschrittig auf die Erlangung eines Hauptschulabschlusses vorbereitet und während der Prüfung begleitet. So wird neben dem Erleben eines persönlichen Erfolges nicht zuletzt auch die formelle Ausbildungsreife geschaffen.

------------------------------------------------------

EUFit+
Zukunftschancen in Europa - Ein Gemeinschaftsprojekt mit Reinit e.V. mit der Möglichkeit, Berufserfahrung in Irland zu sammeln. - Gefördert im Rahmen der „ESF- Integrationsrichtlinie Bund“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Das Projekt "EUfit plus" wird im Rahmen der "ESF-Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration durch Austausch (IdA)" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

   
------------------------------------------------------

Produktionsschule, § 16 SGB II iVm § 45 Abs. 1 Nr. 1 – 3 SGB III
Eine Maßnahme zur „Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem “durch berufliche Orientierungs- und Qualifizierungsangebote im Vorfeld von Ausbildung und Beschäftigung. Als methodisches Element werden produktionsorientierte Tätigkeiten in den Praxisfeldern Hauswirtschaft, Verkauf/ Einzelhandel, Garten- und Landschaftsbau, Handwerk sowie im Pflegebereich eingesetzt, die durch eine intensive sozialpädagogische Betreuung flankiert werden. Der Erwerb eines Schulabschlusses wird. durch die Vorbereitung auf externe Schulabschlussprüfungen ermöglicht.

Mit finanzieller Unterstützung des Jobcenters Kreis Recklinghausen

   
------------------------------------------------------

Werkstattjahr
Individuelle Qualifizierungsangebote und betriebliche Praxisphasen unterstützen Sie auf Ihrem Weg in die Ausbildung. Das Werkstattjahr ist ein ESF-gefördertes Angebot im Übergang Schule-Beruf und verbindet berufliche Qualifizierung mit betrieblichen Praxisphasen, um noch nicht ausbildungsbereite Jugendliche auf die Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung vorzubereiten.

Mit finanzieller Unterstützung des Jobcenters Kreis Recklinghausen

   
Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

   
------------------------------------------------------

Zukunftswerkstatt
Individuelle und freiwillige Projekte zur Unterstützung in einen langsamen Wiedereinstieg in das Thema Ausbildung und Beruf

Mit finanzieller Unterstützung des Jobcenters Kreis Recklinghausen